CFT - Certified Functional Trainer Level 1

Für alle Trainer, die ihre Kenntnisse im funktionalen Training vertiefen wollen! Dieses Seminar wird die Qualität Ihrer Arbeit auf ein neues Niveau heben, ob im Personal Training oder im Bereich Group Fitness, ob in der Zusammenarbeit mit professionellen Athleten oder Freizeitsportlern. Sie lernen, Bewegungen zu lesen, Dysfunktionen und Schwächen zu erkennen und diesen gezielt entgegenzuwirken. So wird die Bewegungsqualität und Trainingsleistung Ihrer Kunden sichtbar und spürbar verbessert – ein Erfolgserlebnis für alle Beteiligten.
Diese Ausbildung ist in enger Zusammenarbeit mit erfahrenen und erfolgreichen nationalen und internationalen Experten aus den Bereichen Functional Training, Athletiktraining und Rehabilitation entstanden und entwickelt sich stetig weiter. Die Experten von Perform Better Europe bündeln dieses Wissen und begleiten Sie Schritt für Schritt auf dem Weg in das Programm- und Session-Design für effizientes Functional Movement und Functional Training.

Das Seminar bietet drei spannende, faszinierende und intensive Tage rund um Testing, Bewegung und Training.

Zertifikat

  • Zertifikat nach erfolgreich bestandener schriftlicher Prüfung (anerkannter Lehrgang und Abschluss an der Zentrale für Fernuniversitäten - ZFU)
  • Manual zur Vertiefung der Inhalte

Preis

Dauer

  • 3 Tage
  • nächster Termin:
    tba
  • INHALTE

    • Vorstellung unterschiedlicher Screening- und Testverfahren zur Bestimmung des Ist-Zustandes, zur Evaluierung des Verletzungsrisikos, zur Bestimmung der Leistungskapazitäten und zur Identifikation von Asymmetrien und Dysfunktionen
    • Interpretation der Testergebnisse im Hinblick auf ein individuelles Session-Design
    • Praktische Umsetzung der gestalteten Sessions
    • Betrachtung grundlegender Prinzipien im Functional Training (Joint–by-Joint- Ansatz, frühkindliche Entwicklung, Faszienlehre, motorisches Lernen, generalisierte Bewegungsprogramme)
    • Vermittlung praktischer Ansätze zur Entwicklung und Verbesserung grundlegender Mobilität und Stabilität
    • Re-Integration defizitärer Muster in einfache und komplexe Bewegungsabläufe
    • Betrachtung praktischer Übungsreihen und Umsetzung des Übungskataloges
  • LERNZIELE

    • Zusammenhänge des myofaszialen Systems und Kenntnisse der funktionellen Anatomie
    • Erkennen von muskulären Dysbalancen in der Bewegungsanalyse. Beseitigung und Vermeidung dieser Dysbalancen durch therapeutische Lösungsansätze
    • Sicherheit in Programm- und Sessiondesign im Functional Training – weniger ist mehr!
    • Grundkenntnisse im Functional Movement Screen (FMS) und im Selective Functional Movement Assessment (SFMA)
    • Sicherheit in der Anwendung von Corrective Exercise Strategies
    • fundierte Kenntnisse der Kern- und Schlüsselübungen im Functional Training
  • ZIELGRUPPE

    • Trainer aus den Bereichen Fitness, Sport, Athletik und Bewegung
    • Therapeuten aus den Bereichen Physiotherapie, Sporttherapie und Osteopathie
    • Ärzte aus den Bereichen Orthopädie, Sportmedizin
    • Spezialkräfte aus den Bereichen Feuerwehr, Polizei, Militär