Eine gute Personal Coaching Einheit muss fordernd sein, neue Skills erzeugen und natürlich Spaß machen.
Eine Ausrichtung des Trainings auf die individuelle Verfassung bedeutet aber auch die trainierende Person zu schützen. Ein Faktor, der pauschalisierte Trainingspläne und -Konzepte zu einem Risiko machen kann.

Insgesamt sollten die vereinbarten Trainingsziele den Weg angeben, wie die Trainingsinhalte aufgeteilt werden. Dennoch bringt ein Coach auch zusätzliche Ziele mit in die gemeinsamen Einheiten, denn ein Coach übernimmt die Verantwortung für ein sicheres Vorgehen im Rahmen der Trainings-Planung. Möglicherweise sind gewisse Kraft-Übungen im Training ohne funktionelle Voraussetzungen vorerst nicht möglich, dann würde für die momentane Situation gelten an der Voraussetzung zu arbeiten. Wie zB am an der Mobilität der hinteren Kette, wenn das aktive Beinheben im Screening nicht ausreichend Beweglichkeit für sicheres schweres Kreuzheben aufzeigt. So kann sich je nach Ausgangssituation wie sie im Screening erfasst wird, die Verteilung der Schwerpunkte variieren. 

 

Gestaltung der Personal Coaching Session

Das Konzept von DENKATHLET gliedert jede Trainingseinheiten und jeden Zyklus in vier Komponenten. Diese sind Belastungs-Vorbereitung, gezielte Aktivierung, funktionelles Kraft-Training, und Regenerative Maßnahmen. Die gesamte Trainingsplanung muss eine Verteilung des Verhältnisses dieser Komponenten erreichen, so wie es in der jeweiligen Trainingsphase und für das gewünschte Trainingsziel sinnvoll ist. Die individuelle Leistungsfähigkeit kann zu jedem Zeitpunkt von äußeren Faktoren angegriffen werden, deshalb muss ein gutes Maß an Flexibilität berücksichtigt werden, dafür ist in den Coaching Paketen das Re-Screening integriert.

zertifiziert mit FMS Level 2, FCS und Breathing Screen

Screening zertifiziert mit FMS Level 2, FCS und Breathing Screen

Beim Screening von DENKATHLET wird die grundlegende Bewegungsfähigkeit für Alltags-Sport und gesundheitsbewusstes Training gemessen. Die Screening Pro Variante beinhaltet den Performance-orientierten FCS Screen, welcher bei ambitionierten Athleten und Profis auch Leistungsfaktoren erhebt.
  • Screening
  • € 99
  • einmalig
  • Functional Movement Screen
  • div. Joint-Mobility Tests
  • Motor Control Screens
  • Breathing Screen
  • Griffkraft-Messung
  • Screening Pro
  • € 149
  • einmalig
  • Functional Movement Screen
  • Fundamental Capacity Screen
  • div Joint-Mobility Tests
  • Breathing Screen
  • Griffkraft-Messung
  • Re-Screening
  • -50%
  • immer
  • Functional Movement Screen
  • Wiederholung korrigierter Tests
  • Adaptation der Korrekturübungen
Hier filtern Sie Inhalte zu Ihrem Thema